Samstag, 11. September 2010

Häsin bekommt einen Freund

Die arme Häsin- da fühlt sie sich ganz alleine und bittelt und bettelt auch endlich einen Freund zu bekommen.

Ich kann nicht anders, ich muss es machen. Ich kann traurige Häsinen nicht ertragen.


Anton hat währenddessen sein Bettchen mit viel Mühe umgestellt und in die Ecke zwischen den Kommoden im Nähzimmer geschoben. Nach dieser anstrengenden Arbeit macht er erstmal ein tiefes Schlummerchen.

Ja, da ist er ja der Hase. Seine Jacke hat eine Blütenbordüre bekommen, die schon ganz alt ist. Meine Mama hat sie mir vor einigen Jahren aus ihrem Nähfundus geschenkt.

 Nun können die Beiden gemeinsam durch ihr Leben ziehen. Sie probieren schon mal einen Spaziergang durch den Garten.

Kommentare:

meine traumwelt hat gesagt…

Ganz knuffig die beiden! Und den Anton, den hab ich auch schon ins Herz geschlossen! Lustiges Kerlchen.
Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!
Lg, Kirsten

Fines-Cottage hat gesagt…

die sind ja süß :-))
Doch mein Rittersporn. blüht jetzt! Ich schneide ihn wenn er das erstmal geblüht hat, sofort ab, dann blüht er nochmal und wird immer kräftiger von Jahr zu Jahr!

LG Renate