Donnerstag, 11. November 2010

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

 Ganz unerwartet lag am letzten Morgen meiner Fortbildung dieses kleine Geschenk auf meinem Frühstücksplatz. Ich habe mich gewundert und natürlich gefreut.

Dieser kleine Kalender war drin. Die Oberin des Klosters hat ihn uns geschenkt, weil sie unsere Ausbildung zur Kursleiterin für Eglifiguren so toll und unterstützendswert fand. Die für uns "zuständige" Nonne (sie hat sich um unsere Mahlzeiten und alles Organisatiorische gekümmert) sagte uns, der Geburtstagsspruch träfe immer zu, also der Spruch, der am Geburtstag steht.

Meinen Geburtstagsspruch mag ich: "Jeder, der liebt, stammt von Gott und erkennt Gott." 1. Joh. 4, 7b.

Jahrelang habe ich keinen Abreißkalender mehr gehabt. Ich glaube, es ist unheimlich befriedigend, wenn ein Tag doof war, das Blatt genüsslich abzureißen. Oh ja, darauf freue ich mich!
Aber ich habe auch ein bißchen Angst, denn dann wird mir noch bewusster, WIE SCHNELL so eine Woche vorbei galoppiert. Nun ist morgen schon wieder Freitag und 1 Woche ist wieder rum. Wieso war das eigentlich als Kind nie so?

Als ich klein war, dauerte es immer EWIG bis zu meinem Geburtstag. Heute denke ich mir "Wie? Schon in 2 Tagen WIEDER Geburtstag? Da kann doch was am Kalender nicht stimmen!". Äh, ja. Ich habe beschlossen es wie die "die Nanny" zu machen, Ihr wisst schon, die aus dem Fernsehen. 29 ist ein Alter, dass man mindestens 5 Jahre haben kann.  MINDESTENS.

Das mag ich übrigens sehr an meinen jetzigen Schülern (4. Klasse). Wenn sie ausrechen wie alt ich bin, dann sagen sie immer "Oh, ich dachte Du bist erst 22. Du siehst so jung aus" Artige Kinder! So ist es brav. Wie alt bin ich noch mal??? WIE sehe ich aus?? :)

Als ich noch eine erste Klasse hatte, war ich immer schon "VOLL ALT" und in den Augen der Kinder wohl kurz vorm Sterben. Ein Knirps schätze mich mal auf " So 40 oder 80". Tssss.... Unglaublich! Ich habe nie nachgefragt auf was er meine Kollegin schätzte, die schon Mitte 50 war als sie die Klasse übernahm. Ich hoffe sehr, "scheintot", denn sonst stimmt die Relation zu mir nicht . Hehehe.

Noch etwas zum Thema "Platz ist in der kleinsten Hütte"- Anton hat beschlossen, es muss sich um keine Hütte mehr handeln, die Tasche vom Netbook reicht auch aus:

 Na dann, also wenn jemand von Euch auf der Suche nach einem gemütlichen Plätzchen ist....

Kommentare:

meine traumwelt hat gesagt…

Das ist ja ein schönes Geschenk! Wünsch dir viel Freude damit!
Lg, Kirsten

Lotti Svenson hat gesagt…

Liebe Sticheldeern,
Du hast es ja schon geschafft-
soeben wollte ich Dir schreiben,wie es geht!Die Regeln für diiesen Award
findest Du bei Kirsten-meine Traumwelt!!!
Und was sehe ich denn da-Du hast den Lotti-Orden mitgenommen!!!
Das freut sooooooooooo!!!!!
Bis bald und herzliche Grüße Deine Lotti

Rubbel die Katz hat gesagt…

Huhuuuuu!

Mal kurz zu Deinem Kommentar bei mir: Mir würde das auch reichen, wenn Du mich nur ganz normal in 'nem Post verlinkst - muss nicht in der Sidebar sein.
Ansonsten kannst Du auch noch ein bissl warten (das Candy geht ja noch 4 Wochen), denn ich mach in Kürze ein kleines Tutorial, wie man Sachen in der Sidebar verlinkt.

Ach so, und sorry, Dein Orangenduft ist immer noch nicht raus... *ganzdollschäm*...
Das liegt aber hier schon alles verpackt und verschnürt, nur war ich immer noch nicht bei der Post (ich hab schon probiert, das hier vorne in den Briefkasten zu stopfen, aber es passt nicht durch den Schlitz... *jammer*).

Und kommentieren muss ich auch mal wieder bei Dir... *wiederrotwerd*... weil Du ja ein paar spannende Sachen in der letzten Zeit gepostet hast.
Ich bin ein Schlunz! :-(

Aaaaber, ich wünsche Dir ein ganz tolles Wochenende und schicke Dir ganz liebe Grüße! :-)

Sandra

P.S.: Die Täschchen sind nur aus popeligem Stoff... :-D... an Wachstuch traue ich mich (noch) nicht...