Mittwoch, 9. März 2011

Meine Welt steht Kopf

Nein, zum Glück tut sie es nicht wirklich. Endlich mal nicht mehr. Endlich ist mal wieder Zeit für Normalität und Alltag ohne blöde Überraschungen.
Aber dieses Bild, das ich am Sonntag geschossen habe, muss einfach in meinen Blog.
Und nein, ich habe es nicht bearbeitet, es ist wirklich so.

Verrückt, oder? Falls Ihr es selber mal im Original besichtigen möchtet- es steht in Bad Fallingbostel.

Außerdem möchte ich Euch noch ein anderes Foto zeigen- von einem Teil der schönsten Stadt der Welt. Fotografiert worden ist es gestern gegen 22h. Sieht das nicht unglaublich aus mit dem Mond???



Ich wünsche Euch noch allen einen schönen Tag! Ich genieße noch meinen Urlaub in der Heimat bis es am Sonntag für mich leider wieder Abschiednehmen heißt. Nun gehe ich mal gucken, was sich bei Euch allen so getan hat!

1 Kommentar:

Evy (Little Hummingbird) hat gesagt…

Das Foto mit dem kopfstehenden Haus finde ich toll.Ich war letztes Jahr auch in so einem Haus,allerdings in Trassenheide/Usedom!Das ist ein riesengroßer Spaß!LG,Evy