Freitag, 25. Juni 2010

Schildkröten


Stolz zeige ich Euch heute auch mal etwas, was ich zwar nicht genäht aber angeleitet habe.

Meine Kinder haben zunächst Luftmaschenketten hergestellt. Keines von ihnen konnte das! Komisch, ich konnte in dem Alter sowas schon, aber vielleicht ist das einfach so, weil so viele Kinder kaum noch mit Handarbeiten in Berührung kommen?

Für uns klingt das erstmal nicht so phänomenal aber für die 8 bis 9 Jährigen war das schon eine Leistung. Ich habe damit einen richtigen Luftmaschenketten-Boom ausgelöst. :)

Alle Luftmaschenketten wurden dann auf einen gelben Filzkreis aufgenäht. Auch das machten viele Kinder zum ersten Mal.

Ich habe ein Schablone für den Schildkrötenkörper angefertigt und auch gleich für jedes Kind auf den grünen Fleecestoff übertragen. Genäht haben die Kinder selber, ebenso ausgestopft und die Wendeöffnung geschlossen sowie Knopfaugen angenäht.

Muss ich schreiben, dass die Kinder irre stolz auf ihre Schildis sind??

Und ich bin stolz auf meine Mäuse, weil ich finde, dass sie das schön gemacht haben.

Kommentare:

Angelika hat gesagt…

das kann ich mir vorstellen, das sie samt Lehrerin stolz waren. Ja viel Kinder kennen sowas nicht mehr.Schade!
LG
Angelika

MarinaS hat gesagt…

Super toll! Ich habe selber schon in jungen Jahren das Stricken und Häckeln von meiner Oma gelernt... Und habe es immer gerne getan... Das Nähen mit der Hand war ebenfalls immer meine Leidenschaft als Kind... leider habe ich viel vergessen...

Übrigens, ganz besonders goldig finde ich die Schildkröte, die nicht gewendet wurde... die hat was :-)

LG, Marina

Angelika Diem hat gesagt…

Das ist eine allerliebste Idee gewesen. Und die Schildkrötenbande sieht so fröhlich aus. Da hatten sie sicher eine Menge Spaß.

Liebe Grüße
Angelika

simpleSimplie hat gesagt…

Hach, die sind ja total süß geworden!

Liebe Grüße,
Petra